BSFF - EFT - NLP

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

BSFF - EFT - NLP

Beitrag von Tinkabella am Fr Jul 30, 2010 10:27 am

Was ist Be Set Free Fast (BSFF)?
Be Set Free Fast (wörtlich: sei schnell befreit) ist eine neuartige und effektive Methode, um emotionalen Stress abzubauen.
BSFF ist die Abkürzung für: Behavioral and Emotional Symptom Elimination Training For Resolving Excess Emotion: Fear, Anger, Sadness and Trauma (Training zur Eliminierung von Verhaltensmustern und emotionalen Symptomen, um übertriebene Emotionen wie Angst, Ärger, Traurigkeit und Trauma aufzulösen.) abgekürzt BE.SET.FREE.FAST oder BSFF

BSFF wurde von dem Psychologen Dr. Larry Nims entwickelt und gehörte ursprünglich zu der sogenannten Energetischen Psychologie (wie auch EFT und EmoTrance). Der Hauptunterschied zu den meisten energetischen Verfahren liegt darin, dass BSFF direkt mit dem Unbewussten arbeitet und keine Akupunkturpunkte mehr beklopft werden.
Nach Larry Nims ist es das Unbewusste, welches das Auftreten, die Häufigkeit und Intensität unserer emotionalen Probleme steuert. Außerdem beeinflusst das Unbewusste auch den Energiefluss in den Meridianen.

BSFF spielt dem Unbewussten, das man sich wie einen Computer vorstellen kann, eine Art Antivirusprogramm auf. Dieses Programm wird einmalig installiert und durch einen selbstgewählten Code aktiviert. Wenn wir diesen Code zusammen mit der Absicht, ein bestimmtes Symptom zu bearbeiten, einsetzen, löst er automatisch Heilungsprozesse in unserem Unbewussten gemäß des neuen Programms aus.

BSFF eliminiert auf diese Art effektiv beeinträchtigende Emotionen, Erfahrungen, Verhaltensmuster und Überzeugungen, so können wir frei von diesen Blockaden leichter unsere Ziele erreichen und das Leben führen, das wir uns wünschen.


Was ist EFT?
In einfache Worten ist EFT eine Art Akupunktur für emotionale Probleme, nur dass man keine Nadeln braucht. Dafür klopft man mit den Fingerspitzen, um bestimmte Meridianpunkte zu stimulieren, während der Klient an sein Problem denkt.



Die EFT-Klopfpunkte

Zur Einstimmung und Aufhebung der Psychologischen Umkehr beklopft man den Karatepunkt:


Karatepunkt


Dann folgen die 7 Punkte des EFT-Shortcuts

(dieser Shortcut, den ich auch für Telefoncoachings verwende, ist eine Abkürzung der ausführlichen EFT-Klopffolge, deren Durchführung in meinem Buch "EFT - Emotionale Freiheit" genau beschrieben ist):


Augenbrauenpunkt Seite des Auges


Jochbein Unter der Nase Kinnpunkt


Schlüsselbein Unter dem Arm


EFT und verwandte Techniken sind ein junger Zweig der Psychologie, die sogenannte energetische Psychologie. Die Wissenschaftler lernen immer noch dazu, warum diese Technik so gut funktioniert. Die Grundtheorie ist, dass die Ursache aller negativen Emotionen in einer Störung des Energiesystems des Körpers begründet ist.

Die feinstofflichen Energien, die durch unseren Körper strömen, wurden von westlichen Wissenschaftlern weitgehend ignoriert. Folglich war unser Nutzen dieser Energien für unsere körperliche und spirituelle Heilung bestenfalls dürftig. EFT schreibt diesen feinstofflichen Energien die Hauptursache der emotionalen Störungen zu. Deshalb ist es möglich, Erfolge zu erzielen, welche die von konventionellen Therapien bei weitem übertreffen. Tausende von Fällen haben dies bestätigt.

Außerdem bietet EFT oft Erleichterung für ein sehr breites Spektrum körperlicher Symptome. Auch dies wurde in den Untersuchungen deutlich und ist ein unübersehbarer Beweis, dass körperliche Leiden eng mit emotionalen Themen verknüpft sind.

Auch wenn EFT unser herkömmliches Weltbild sprengt - die Ergebnisse sind einfach bemerkenswert. EFT ist natürlich nicht perfekt. Es schafft keine 100 %. Aber normalerweise funktioniert es gut und die Ergebnisse sind manchmal spektakulär. Es hilft oft, wenn alles andere versagt.

Verglichen mit anderen Techniken ist EFT meist sehr sanft und spürbare Erleichterung wird oft mit wenig oder ganz ohne Schmerzen erreicht. Natürlich trifft das nicht für jeden zu. Die Probleme von manchen Menschen sind so schlimm, dass allein ihre Erwähnung emotionale oder körperliche Schmerzen auslöst. Auch wenn wirklich heftige Fälle dieser Art (manchmal Abreaktionen genannt) am ehesten bei wirklich schlimm traumatisierten Menschen auftreten (gut geschätzt ist das weniger als 1 % der Bevölkerung), sind EFT-Anfänger dazu angehalten, ihren gesunden Menschenverstand einzuschalten und sich nicht in Gebiete zu begeben, für die sie nicht qualifiziert sind.

Weitere Informationen unter:


http://www.emofree.com


NLP
Sie schaffen Ihre Wirklichkeit
Das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) beruht auf Erkenntnissen der modernen Systemtheorie, Linguistik, Neurophysiologie und Psychologie.

Es beschreibt, wie Menschen

Sich selbst und ihre Umwelt wahrnehmen
Diese Informationen auf ihre eigene Weise verarbeiten
Auf dieser Grundlage handeln
Entsprechend miteinander kommunizieren
Lernen und
Sich verändern.
NLP vermittelt größere Bewusstheit über die Prozesse, die das eigene Erleben steuern. Es erweitert den Gebrauch unserer fünf Sinne, sowie die Fähigkeit, persönliche Ziele zu formulieren und diese unter Berücksichtigung der Einflussfaktoren zu erreichen.
NLP dient einer Verbesserung der zwischenmenschlichen Kommunikation und der persönlichen Entfaltung.

Dabei geht NLP von folgenden Vorannahmen aus:
Wir alle sind einzigartig und erleben die Welt auf unterschiedliche Weise, haben ein unterschiedliches Weltbild.
Geist, Körper und Umwelt bilden ein gemeinsames System. Unsere geistige Einstellung beeinflusst unsere Gesundheit. Ebenso kann das, was wir tun, unser Denken verändern.
Jedes Verhalten ist Kommunikation. Selbst wenn wir schweigen. Oft bestimmt nonverbales Verhalten (Mimik, Gestik) die Wirkung einer Botschaft.
Die Bedeutung einer Botschaft ergibt sich aus der Reaktion, die sie hervorruft, nicht aus der Absicht des Senders.
Menschen orientieren sich in ihren Handlungen an Vorstellungen, nicht an der Realität selbst.
Diese Vorstellungen sind nicht die Wirklichkeit selbst, sondern haben nur eine Struktur, die der Wirklichkeit ähnlich ist.
Wahlmöglichkeiten sind besser als keine Wahlmöglichkeiten.
Menschen sind nicht neurotisch, verrückt oder kaputt. Sie treffen stets die beste Wahl aus den Möglichkeiten, die ihnen zur Verfügung stehen. In ihrem Modell der Welt funktionieren sie perfekt.
Jedes menschliche Verhalten ergibt einen Sinn, wenn es im Zusammenhang der Vorstellungen der betreffenden Person gesehen wird. Die Schwierigkeit besteht im allgemeinen nicht darin, dass Menschen die falsche Wahl treffen, sondern dass ihnen nicht genügend Wahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen, weil sie kein vielseitig orientiertes Bild von der Welt haben.
Hinter jedem Verhalten steckt eine positive Absicht.
Jedes Verhalten ist in irgendeinem Zusammenhang nützlich.
Menschen besitzen bereits alle Ressourcen, die sie für eine Veränderung benötigen.
Es gibt keine Fehler oder Versagen, es gibt nur Feedback.
Wenn das, was du tust, nicht funktioniert, probiere etwas anderes.
Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg.
Alles, was ein Mensch kann, kann gelernt werden. Alles ist erreichbar, wenn die Aufgabe in Schritte unterteilt werden, die klein genug sind.
_________________
avatar
Tinkabella
ADMINA
ADMINA

Fische
Büffel
Anmeldedatum : 12.06.10
Alter : 32
Ort : beautiful bavaria

http://arcanorum.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten